DIE CHARTS – 6. Okt 2010

Wer/Was
DIE CHARTS
SCHWEFELGELB (verschoben)
Wann
Mittwoch, 6. Oktober 2010
20:30
Wo
Veranstalter
Disco Destruction 3000

« zum Veranstaltungskalender

discodestruction3000 präsentiert :

Schwefelgelb mussten ihr morgiges Konzert im Exhaus wegen Krankheit leider absagen.  Die Charts werden trotzdem im Exhaus Cafe spielen.
Als Ersatz werden Philipp (Panic Club) und Rino (DiscoDestruction) vor und nach dem Konzert ein letztes gemeinsames DJ-Set bestreiten.
Bereits gekaufte Karten können an den Vorverkaufsstellen zurück gegeben werden. Ein Ersatz-Termin für Schwefelgelb wird sobald
wie möglich bekannt gegeben.


Schwefelgelb
Melodien bohren sich ins Ohr, Beats treiben voran. Schriller Gesang trifft auf liebevoll produzierte kleine musikalische Details. Unverkennbar beeinflusst von 80er New Wave, NDW und Punk. Wenngleich Schwefelgelb zeigen, wie man alte Klischees in einen frischen progressiven Sound transferieren kann. ALT UND NEU lautet daher konsequenterweise der Titel ihres Debüt-Albums. Wie die Konzerthistorie belegt, haben SCHWEFELGELB damit eine Mixtur geschaffen, die nicht nur hierzulande funktioniert.
Ihre Musik ist zwar irgendwie typisch deutsch, kann aber trotzdem oder gerade deswegen international überzeugen! So spielten sie unter anderem bereits in Madrid, Lissabon, Brüssel, Warschau und Glasgow, wo sich sogar die Kollegen von SHITDISCO von der exzessiven Live-Show nachhaltig beeindruckt zeigten: “The bastard love child of D.A.F and Fad Gadget, with a sound that transports you to the squat party of your dreams. Intense, electric, inspiring. Schwefelgelb are worthy of god-like adulation. Bow down.”
Wenn Sid und Eddy mit vollem Körpereinsatz ihre Keyboards, Elektro-Drums und Mikrophone bearbeiten, weht eine Brise Anarchie durch die Clubs. Kommen die zwei “ferngesteuerten Tänzer” Nyx und Hal noch zum Einsatz, dann wird eine bizarre und wilde Show abgezogen, die jedem klar macht, was man auf so vielen anderen Konzerten vermisst hat: Energie!


Die Charts sind seit 2006 zwei bis drei und aktuell sogar vier Personen, zusammengekarrt aus dem ganzen Land und aus den ganzen Bands, unter anderem aus Amtrak, Schneller Autos Organisation, Digger Barnes’ Familie, Eniac, Fröbe, Venus Vegas. Zunächst mit Orgel, Klavier und einfachen technischen Geräten ausgestattet, wurde 2007 die LP mit dem programmatischen Titel “Die guten und die schlechten Zeiten sind vorbei” aufgenommen. Danach erfolgte eine Neuausstattung mit Bass und Schlagzeug. Alte Lieder entpuppen sich nun als neue Lieder und neue Lieder bleiben gewohnt trotzige Bekenntnisse für Disco, Pathos, Chanson und Welttheater in drei Minuten. Höflich und freundlich predigen die Charts völlige Bedürfnis- und Bedeutungslosigkeit und suchen nach der stolzen Pose des ewigen Niedergangs guter Ideen, interessanter Meinungen und richtiger Schlussfolgerungen, nach traurigen Melodien und Wahrheiten.

Links:




www.schwefelgelb.de

www.myspace.com/diecharts



Kommentare sind geschlossen.