LA LUZ – 19. Sep 2016

kb_LaLuz_klein
Wer/Was
LA LUZ
+ Blood
Wann
Montag, 19. September 2016
20:00
Wo
Veranstalter
Disco Destruction 3000

« zum Veranstaltungskalender

DiscoDestruction3000 & Exhaus e.V. präsentieren:

KB_LaLuz

LA LUZ aus Seattle sind cool. Doch ihre Art der Coolness hat nichts mit Distanz oder Arroganz zu tun; es ist eine Laune und irgendetwas in ihrer Musik passt zum düsteren, unwirklichen Duft sterbender Monde und Schatten.

Was LA LUZ  besonders macht, ist die Verkörperung des am wenigsten definierten Eckchens des menschlichen Daseins: Sehnsucht und die flüchtige Erleichterung, die mit tiefster Sehnsucht einhergeht.

Auf Spanisch steht LA LUZ für ,Licht” und das ist der perfekte Ausblick, wenn die Songs der Band eigentlich in die gegenteilige Richtung streben. Doch wenn man die Texte ausblendet – eine gute Entschuldigung, den vierteiligen Harmonien noch mehr Gehör zu schenken – findet man die Unwegbarkeiten und Schmerzen von Liebe und Verlust und die Gewissheit, dass nichts im Leben für immer ist, vorgetragen mit einer perfekt ausbalancierten Heiterkeit, die fast den Eindruck entstehen lässt, dass am Ende doch alles Sinn macht.

Für ihre  aktuelle, zweite Platte „Weirdo Shrine“ (Hardly Art) zog sich die Band in einen Surfladen in Kalifornien zurück und realisierte ihre Vision mit Hilfe von TY SEGALL als Produzenten. Die Platte wirkt roher und geladener als zuvor. Das mag zum einen daran liegen, dass die 11 neuen Stücke durchweg von Einsamkeit, Verblendung, Besessenheit und dem Tod handeln, zum anderen aber auch an den Umständen wie die Patte aus fast kompletten Live-Sessions aufgenommen wurde. Das Ergebnis ist ebenso verführerisch wie gefährlich und der Ausdruck “Surf Noir“, wie die Damen ihren Sound selbst bezeichnen, hätte nicht besser gewählt werden können. Wir freuen uns euch das einzige Deutschland-Konzert auf dieser Tour im Exhaus präsentieren zu dürfen. Nicht verpassen!

 

Tickets:

http://www.ticket-regional.de

 

Links:

https://www.facebook.com/laluzusa

https://laluz.bandcamp.com/

http:/www.facebook.com/discodestruction3000

Kommentare sind geschlossen.