TOUCHÉ AMORÉ – 28. Nov 2010

Wer/Was
TOUCHÉ AMORÉ
Lighthouse
Mnmnts
Run&Hide
Wann
Sonntag, 28. November 2010
20:00
Wo
Veranstalter
Extern
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an an unser Kulturbüro.
Ansprechpartner: Martin Schümmelfeder
E-Mail: kulturbuero@exhaus.de
Telefon: +49 (0)651 - 99 11 08 3

« zum Veranstaltungskalender

Touché Amoré aus Los Angeles sind so etwas wie das Wunderkind des modernen Hardcore. Mutter Screamo und Vater Hardcore, aufgewachsen auf Touren mit Converge, Thursday, Fall of Troy, Strike Anywhere. Auf dem Debütalbum geben sich Thursday’s Geoff Rickly und Modern Life Is War’s Jeff Eaton als Gastsänger die Klinke in die Hand.

“I’ll go to Morrissey to answer my questions, ‘cause Ian Curtis has left me hanging…”

Noch Fragen?

Mnmnts
, die gutgebauten Moselmatrosen beehren ihre Wahlheimatstadt mit neuem Material, neuem Sänger und neuen Frisuren.

And the Beat goes on: Lighthouse tragen Röhrenjeans, sehen aus wie Studenten und machen depressiv angehauchten Hardcore, der in aller Komplexität auf die Dauer zu überzeugen weiß. Zu vergleichen mit den üblichen, derzeit angesagten Bands dieser Sparte, sind sie dank komplexer Songstrukturen, nämlich nicht. (allschools review)

Run & Hide
aus dem Saarland beschäftigen sich mit komplexem Youth Crew Hardcore der alten Schule.


Links:

www.myspace.com/toucheamore

www.myspace.com/wearemonuments

www.myspace.com/lighthousepunk

www.myspace.com/runandhiderealness

Kommentare sind geschlossen.