ELWAY + ALL ABOARD + COLUMBUS WAS WRONG

Wer/Was
ELWAY + ALL ABOARD + COLUMBUS WAS WRONG
Wann
Freitag, 12. Oktober 2012
19:30
Wo
Veranstalter
Extern
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an an unser Kulturbüro.
Ansprechpartner: Martin Schümmelfeder
E-Mail: kulturbuero@exhaus.de
Telefon: +49 (0)651 - 99 11 08 3

« zum Veranstaltungskalender

SDIYG präsentiert:



Elway

Elway (ehemals 10-4 Eleanor) aus dem beschaulichen Fort Collins/Colorado tingeln durch Europa und haben ihre frisch gepresste auf Red Scare Records erschienene 7-inch „Hence My Optimism“ im Gepäck. Ähnlich wie beim Vorgänger Album „Delusions“ spielen Elway hier grandiosen, ansteckenden Punkrock mit jeder Menge Hymnen zum mitgrölen und abfeiern. Ihren Sound beschreiben Elway selbst als “aggressive punk rock with soaring melodies”. Also definitiv etwas für Freunde von Lawrence Arms, The Holy Mess , Alkaline Trio und The Menzingers. Sänger und Frohnatur Tim Browne half dieses Jahr bereits als Drummer bei Nothington aus und unterstützte die diese auch als Solo Act. Also “Dust off your shoes son. We’re going out to have some fun. It’s all good now”

All Aboard!

Die 4 Gladbacher Senkrechtstarter von All Aboard! spielen mitreißenden authentischen Melodypunk mit einer schönen Mischung aus Folk, Herz und Seele. Ihre gefälligen Riffs, schmetternde Hymen und zuckersüßen Sing A Longs im Stile der großen Against Me! und Gaslight Anthem lassen jedes Punkerherz zerbersten. Mit ihrem großartigen ersten Longplayer „Twelve Little Compliments“ waren sie bereits letztes Jahr auf erfolgreicher Europa-Tour (u.a. als Support von Nothington, Dead To Me, Red City Radio…). Für Oktober 2012 steht nun die Nachfolge EP samt Tour in den Startlöchern. „Boston….äh Trier Beer Party“ here we go!!!


Als Support wird noch „Columbus was Wrong“ mit in die wilde See stechen und zwar mit dem Ziel, die Welt da draußen mit ehrlichen, minimal vorgetragenen Songs zu berühren. Straight from the heart. Oder so ähnlich.

Links:

www.facebook.com/elwaytheband
www.myspace.com/elway
www.facebook.com/allaboardnow
www.facebook.com/columbuswaswrong


Kommentare sind geschlossen.