Kinderhort

Seit 1989 befindet sich im Südflügel des Jugend- und Kulturzentrums Exzellenzhaus der Kinderhort, der ein fester Bestandteil der Schulkindbetreuung in Trier Nord ist.

Als eigenständige Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten wir auf der Grundlage des Kindertagesstättengesetzes und der Satzung unseres Trägervereins.

Zentraler Gedanke ist die Unterstützung und Ergänzung der Familien in der Betreuung, Bildung und Erziehung ihrer Kinder im schulpflichtigen Alter. Dabei arbeiten wir kindgerecht mit differenzierten Angeboten, Methoden und Maßnahmen, welche die individuelle Entwicklung zum eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Menschen unterstützen.

Durch unsere sozialpädagogische und sozialraumorientierte Arbeit wollen wir soziale Benachteiligungen abbauen, Chancengleichheit verwirklichen und präventiv wirken.

Dementsprechend umfaßt unser Bildungs- und Erziehungsverständnis neben schulischem Lernen den Erwerb von Schlüsselkompetenzen und die individuelle Förderung entlang vorhandener Stärken, sowie das soziale Lernen in besonderem Bezug auf Konfliktfähigkeit und Gleichberechtigung.
In der Gestaltung des Alltags haben die Kinder Mitspracherecht, bei Unternehmungen können sie viel erleben und Spaß haben. Unsere Betreuung beinhaltet ein familienfreundliches Serviceangebot.

Betreuungsumfang und Essensangebot

Wir sind montags bis freitags von 10:00-17:30 Uhr zu erreichen. In den Ferien bieten wir jeweils in der ersten Ferienhälfte ein abwechslungsreiches Tagesangebot, in den Sommerferien zusätzlich eine Ferienfreizeit.

Die Kinder werden von festen Bezugspersonen betreut, die eine solide pädagogische Ausbildung haben.

Durch den Umzug in die Grundschule Ambrosius, mussten wir unser Mittagstischangebot für die Kinder umstellen. Am neuen Standort haben unsere Kinder die Möglichkeit an der hiesigen Schulmensa teilzunehmen. Die Mensa wird zusammen mit Schülern der Grundschule genutzt, sie steht jedoch ab ca. 13:30 Uhr fast ausschließlich unserem Hort zur Verfügung. Die Essensausgabe erfolgt mit Unterstützung des Erzieherteams.

Altersgruppe

45 Mädchen und Jungen zwischen 6 und 14 Jahren können den Hort besuchen. Aufgeteilt sind die Kinder in drei Gruppen.
Die Beiträge für die Betreuung im Hort sind gestaffelt nach Familiengröße und Einkommen.
Grundsätzlich sind Familien mit mehr als 3 Kindern beitragsfrei, ebenso Familien, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach SGB II ( Hartz 4), Kindergeldzuschlag oder Wohngeld beziehen.

Aktivitäten und besondere Angebote:

  • Täglicher Bustransfer für Kinder, die nicht in unmittelbarer Nachbarschaft des Hortes wohnen. ( Anfahrt nur in Trier-Nord)
  • Hausaufgabenbetreuung in Kleingruppen
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit zur Förderung von sozialen Beziehungen und Gemeinschaft
  • Gruppenübergreifende Interessens- und Fördergruppen in den Bereichen Bewegung, Kreativität und Medien
  • Projekte
  • Naturerlebnisse, Ausflüge und Ferienfreizeiten
  • Eltern- und Familienarbeit
  • Kooperation mit Schulen und sozialen Einrichtungen
  • Kooperation mit dem Jugendamt: ergänzende Hilfen zur Erziehung
  • Stadtteilarbeit

Weitere ausführliche Informationen über den Kinderhort finden sie auf unserer Homepage:
www.hort-exhaus.de


 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.